Die Immobilienwirtschaft 2016

Nach einem für die Immobilienwirtschaft sehr schwierigen Jahr 2009, bedingt durch die damalige Finanzkrise, konnten wir seit 2010 immer auf positive Marktentwicklungen zurückblicken. So auch im zu Ende gehenden Jahr 2016. Das niedrige Zinsniveau hat das Interesse von Anlegern und Investoren weiter verstärkt zu Immobilien geführt. Wegen der fast leergefegten Märkte in Groß- und Universitätsstädten flüchten Anleger auch in Mittelzentren. Davon hat auch die Provinz etwas profitiert. Zumindest für 2017 rechnen wir mit einem weiteren großen Interesse für alle Marktbereiche.

weiterlesen …